Die Schaukäserei in Ettal

Die Schaukäserei Ammergauer Alpen eG steht Einheimischen und Gästen als ein Zentrum der Regionalvermarktung und traditionellen Käseproduktion offen, in dem gemäß dem Leitsatz "Probieren, Erleben und Genießen" viele Attraktionen angeboten werden.

Sie wurde am 19. August 2005 im Rahmen eines Festaktes offiziell ihrer Bestimmung übergeben und vom Abt des benachbarten Benediktinerklosters Ettal geweiht.

Die Schaukäserei-Genossenschaft

Hinter der Schaukäserei Ammergauer Alpen eG stehen 37 Landwirte aus den Gemeinden Ettal (mit Ortsteil Graswang), Oberammergau, Unterammergau, Saulgrub (mit Altenau), Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien, die zusammen mit dem Kloster Ettal diese Genossenschaft gegründet haben.

Die etwa 3000 Liter Milch, die täglich für die Schaukäserei benötigt werden, stammen aus den Betrieben der Genossenschaftsmitglieder.